Der Wind kommt immer von vorn!

Wineglass Bay
Die Wineglass Bay im Freycinet National Park

Nur ein kurzes Lebenszeichen:
Nachdem wir die traumhaften Strände im und um den Freycinet National Park besucht haben, führt uns unser Weg weiter die Küste entlang Richtung Norden. Das Wetter ist bis jetzt super (toi toi toi) und die Muskulatur hat sich auf das Radeln eingestellt. Leider klappt’s jetzt mit dem Laufen nicht mehr so richtig 😉
Sobald ich dazu komme gibt’s an dieser Stelle ein Bild von der sagenhaften (???) Wineglass Bay…

Unsere "Fähre" kommt
Unsere „Fähre“ kommt

Auch wenn das mit dem Radfahren gut geklappt hat, war man natürlich froh, wenn man Strecken abkürzen konnte. Der Weg zum Freycinet National Park führt normalerweise um eine Bucht herum. Ein ziemlicher Umweg, für den wir wohl einen ganzen Tag gebraucht hätten. Und dabei ist das Ufer auf der anderen Seite der Bucht vielleicht hundert Meter entfernt. Zum Glück gibt es einen kleveren Einheimischen, der direkt an der Bucht lebt und der müde Radfahrer gegen einen Obolus mit seinem Boot auf die andere Seite bringt. Anruf genügt. Wir hatten zwar ein etwas größeres Boot erwartet, aber unsere Gepäckberge haben samt Räder dann doch hineingepasst.

Känguruhs zum Abendessen
Tasmanien sucht die Superstars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.