Tongariro Crossing - Emerald Lakes

Wir crossen weiter

Mit ein Höhepunkt des Tongariro Crossing sind sicher die Emerald Lakes, mit ihren tief türkisen Farben. Hier wird man auch mal wieder daran erinnert, dass es sich um einen aktiven Vulkan handelt, denn überall dampft es und stinkt ganz gewaltig nach Schwefel. Auch am Tag darauf war das Wetter wieder …

Tongariro Crossing Mt. Ngauruhoe

“Der beste Tag des Jahres”

…das sagte unser Busfahrer. Nach all dem schlechten Wetter bei den Highlights Neuseelands war das Glück endlich mal auf unserer Seite. So einen klaren Tag gab es wohl in diesem Jahr noch nicht. Die idealen Voraussetzungen, um das Tongariro Crossing zu machen – der (angeblich) beste Ein-Tages-Walk des Landes. In …

Osterhasen

Fliegende Eier

SOOONNNNNNNNEEEE. Seit 4 Tagen scheint die Sonne (ja genau: am Stück). Laut Daniela ist das nicht gerade typisch für Wellington, aber es …

Wanderschuhe am Queen-Charlotte-Walkway

Dreckiges Trekking

Seit langer Zeit wollten wir ja eine Mehrtageswanderung machen. Da wir am Mt. Cook nur auf Wolken kucken konnten, kuckten wir uns …

Bucht bei Wellington

Weil’s so schön war

…noch mehr windige Wellington-Bilder. Aber irgendwann muss es auch weiter gehen. Wir haben die Fähre über die Cook-Strait genommen und die Südinsel …

Windy Wellington

Windy Wellington

Die Hauptstadt ist im Oscarfieber. Lord Of The Rings hat ordentlich abgesahnt und hier freut man sich entsprechend (die Studios sind schließlich …

Orakei Korako

Warm aber nass…

Für uns ging es weiter Richtung Lake Taupo, mit einem Zwischenstopp im Orakei Korako – dem hidden valley! Wieder eines der unzähligen …

Schlammtopf

Am A… der Welt

Nun wissen wir ja, dass Neuseeland gaaaanz weit weg ist, aber so wie es in Rotorua riecht trifft “Am A… der Welt” …

Cathedral Cove

Regenwetter

Nachdem wir noch einen schönen Tag an der Cathedral Cove verbracht haben (siehe Foto) wurde das Wetter endgültig schlecht. Immer wieder Regen …

Steigung auf der Coromandel Halbinsel

WARUM???

Warum nur können die Kiwis keine Straßen bauen? Erfreulicher Weise wird ja mehr und mehr asphaltiert, doch wenn ein Berg kommt läuft …

Küste der Coromandel Halbinsel

Sonne, Meer und Regen

Die Küstenstraße entlang der Westseite Coromandels ist traumhaft zu radeln …v.a. mit Rückenwind. Wir sind dann zum nördlichsten Zipfel der Halbinsel weitergefahren …

Räder in Neuseeland

Los geht’s (schon wieder)

Ja, ja, nicht nur dieser Tagebucheintrag ließ lange auf sich warten – auch unsere Abreise. Es hat doch noch ein Weilchen gedauert, …

Skyline von Auckland

Alte Bekannte

Nachdem wir, von einer Stunde abgesehen, in Tasmanien nur Sonne hatten, erfahren wir nun mal wieder was Regen ist. Wir kommen hier …