Unten angekommen

Hängebrücke
Hängebrücke

Über ein kleines „Liagabriggle“ ging es dann über den Rio Colca und in ein kleines Paradies: San Juan de Chucchu (oder so ähnlich). Das Klima hat hier einen kleinen Garten Eden geschaffen, mit allen möglichen Obst- und Gemüsesorten. Und mitten im Pardies war dann unsere erste Unterkunft.

Von nun an ging's bergab
Eben lässt es sich besser laufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.